Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; ADOConnection has a deprecated constructor in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodb.inc.php on line 184

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; mysqli_driver_ADOConnection has a deprecated constructor in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodbSQL_drivers/mysqli/mysqli_driver.inc on line 11

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; mysqli_driver_ResultSet has a deprecated constructor in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodbSQL_drivers/mysqli/mysqli_driver.inc on line 394

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; CMSModule has a deprecated constructor in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/classes/class.CMSModule.php on line 34

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; fbForm has a deprecated constructor in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/modules/FormBuilder/classes/Form.class.php on line 10

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; fbFieldBase has a deprecated constructor in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/modules/FormBuilder/classes/FieldBase.class.php on line 10

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; HostedVideoAlbums has a deprecated constructor in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/modules/HostedVideoAlbums/HostedVideoAlbums.module.php on line 46

Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; TinyMCE has a deprecated constructor in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/modules/TinyMCE/TinyMCE.module.php on line 25

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodb.inc.php:184) in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/index.php on line 153

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodb.inc.php:184) in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/index.php on line 154

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodb.inc.php:184) in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/index.php on line 155

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodb.inc.php:184) in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/index.php on line 156

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodb.inc.php:184) in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/index.php on line 157

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/lib/adodb_lite/adodb.inc.php:184) in /is/htdocs/wp11076540_ESH4GA4GSF/www/index.php on line 297
Pseudochromis fridmani: Paarbildung und Aufzucht | Zuchtgemeinschaft Mariner Lebensformen

Menu


Pseudochromis fridmani: Paarbildung und Aufzucht

 

 

 

Zwergbarsche der Familie Pseudochromis sind in der Paarbildung und Aufzucht sehr ähnlich, fridmanis zählen aber nach meiner Meinung zu den schönsten und friedlichsten unter den Zwergbarschen.

 Die Paarbildung

 Die Paarbildung bei P. fridmani ist relativ einfach, man muss nur zwei möglichst gleichgrosse Tiere zusammensetzen.

Das dominantere Tier wird zum Männchen und das andere zum Weibchen, man nennt diese Fähigkeit der Geschlechtswandlung hermaphroditismus, oft liest man im Internet und auch in der einschlägigen Fachliteratur das alle Tiere anfangs Weibchen sind und später zu Männchen werden können aber nicht umgekehrt, ausserdem soll die Umwandlung nicht rückgängig möglich sein.

Meine Erfahrung ist eine andere, ich habe mehrfach beobachten können das aus Männchen wieder Weibchen geworden sind.

Jedenfalls sind unter den Zwergbarschen die fridmani am leichtesten zu verpaaren weil sie, wie schon erwähnt am wenigsten aggressiv sind. Bei P. aldabrensis sind bei mir auch schon Paarungsversuche gescheitert und ein Tier wurde so heftig unterdrückt das es nicht überlebt hat.

Die Voraussetzungen

Fridmanis leben in freier Natur meist in Gruppen von 6-10 Tieren oft an Riffkanten mit vielen Ritzen und Höhlen um bei Gefahr blitzschnell in diesen zu verschwinden und nach kurzer Zeit, neugierig wie sie sind, wieder zum Vorschein zu kommen.

Dieses Habitat sollte man möglichst versuchen im Aquarium nach zustellen.

Dabei ist darauf zu achten das künstliche Höhlen z.B. aus gebranntem Ton oder PVC zur Verfügung stehen, die Männchen brauchen diese Höhlen für die Brutpflege.

Diese Röhren sollten möglichst hinten geschlossen und mit einer schwachen Taschenlampe gut einzusehen sein.


Brütendes Männchen in seiner Bruthöhle

 

 Die Balz 

Wenn sich ein Paar gebildet hat kann man relativ schnell beobachten wie das weniger dominante Tier  einen Laichansatz bildet, es wird dann deutlich rundlicher als das Männchen.

Nun beginnt das Männchen unentwegt blitzartig zum Weibchen zu schwimmen als wenn es einen Angriff startet, kurz vorher dreht es wieder um und schwimmt schnell zu seiner Bruthöhle zurück.

Damit signalisiert es dem Weibchen mit zu kommen und den Akt zu vollziehen, dies kann über mehrere Stunden gehen. Ist das Weibchen bereit ihm zu folgen beginnt das Liebesspiel und die Eiablage und Befruchtung findet statt, dabei drehen sich beide in ihrer Höhle eng umschlungen und geben dabei ihre Geschlechtsprodukte ab.

 Larvenfang

Beim Larvenfang machen wir uns eine Eigenschaft zu nutze welche viele im Meer lebende Organismen besitzen, die meisten marinen Larven und Zooplanktonorganismen sind positiv phototroph, das heißt sie schwimmen immer in Richtung einer Lichtquelle.

Somit kann man die Larven bei ausgeschalteter Strömung gut mit einer kleinen Taschenlampe oder einem Mondlicht anlocken und abschöpfen, das Licht sollte nur nicht zu stark sein sonst gibt es zu viele Reflektionen im gesamten Becken und die Larven können keine einzelne Lichtquelle mehr erkennen.

Nun werden die Larven vorsichtig abgeschöpft und in ein 20-30 Liter Becken gesetzt.

In diesem Aufzuchtbecken sollte nur ein Heizstab, Beleuchtung und Luftausströmer vorhanden sein.

Die Aufzucht

Die Aufzucht gestaltet sich bei Pseudochromisarten nicht ganz einfach, aber es ist kein Hexenwerk und sollte jedem mit ein bisschen Erfahrung und Fingerspitzengefühl möglich sein.

Als Erstfutter bekommen die Larven zwei mal am Tag angereicherte Brachionus, dabei sollte man darauf achten das nicht zu viel gefüttert wird und bei jedem Wasserwechsel so viele alte Futtertiere entfernt werden wie möglich.  Ab dem 10. Tag kann man anfangen frisch geschlüpfte Artemianauplien bester Qualität zu füttern, auch hier sehr sparsam sein.

Mit dem 15. Tag kann man aufhören Brachionus zu füttern und nur noch Artemianauplien und Copepoden ins Becken geben.

Wichtig während der gesamten Larvenzeit ist es das Wasser gut einzugrünen, zum einen wird damit verhindert das die Larven ständig gegen die Scheiben schwimmen und zum anderen bleibt damit die Biologie im Becken stabiler.

Ab dem 25. Tag kann man bei guter Fütterung die Anfänge der Umwandlung zum fertigen Fisch beobachten, dieser Vorgang kann sich über bis zu 2 Wochen hinziehen bis schließlich auch die letzten Larven umgewandelt sind.

 Bild einer Pseudochromis-Larve im Alter von 18 Tagen

Rechtlicher Hinweis:

Das Kopieren des Artikels oder Teilen davon ist, ohne vorherige schriftliche Erlaubnis, nicht gestattet.

Beutler-Sascha@t-online.de




Submenu


News

News
  • General

ZML-Showtime

Pterapogon kauderni Eier

(c) Specki

Larve Alpheus randalli

1 Tag alt

Wunderpus photogenicus

1 Tag alt

Thor amboinensis

ca. 4 - 6 Wochen alt

G. okinawae mit Gelege

A. ocellaris black

vier Monate alt

Mysis mit Eipaket

Copepode

Larve A. ocellaris black

(c) Torsten81

Doryrhamphus excisus 1Tag

(c) Kathrin Merkel

P. kauderni

(c) Torsten81

Doryrhamphus excisus 1 Tag

(c) Kathrin Merkel

Hippocampus reidi

(c) Kathrin Merkel

Lysmata seticaudata 2Wochen

(c) Kathrin Merkel

Aeolidiella stephanieae

(c) Sylvio Heydenreich

Lysmata seticaudata 4 Wochen

(c) Kathrin Merkel

Hippocampus reidi

(c) Kathrin Merkel

Pseudochromis springer 1Tag

(c) Kathrin Merkel

Stenopus cyanoscelis

(c) Sylvio Heydenreich

Zoramia leptacantha 3Tage

(c) Kathrin Merkel

Hippocampus reidi

(c) Kathrin Merkel

Amphiprion percula

(c) Sylvio Heydenreich

Hippocampus reidi

(c) Kathrin Merkel

Pseudochromis fridmani 18 Tage

(c) Sascha Beutler

Hippocampus reidi

(c) Kathrin Merkel

Lysmata boggessi

(c) Sylvio Heydenreich

Pterapogon kauderni

(c) Kathrin Merkel

Thor amboinensis 1

(c) Specki

Hippocampus reidi

(c) Kathrin Merkel

Lysmata boggessi

(c) Sylvio Heydenreich

Hippocampus barbouri

(c) Kathrin Merkel

Thor amboinensis

(c) Specki

Hippocampus barbouri

(c) Kathrin Merkel

Synchiropus splendidus

(c) Sylvio Heydenreich

Hippocampus reidi

(c) Kathrin Merkel

Hippocampus reidi

(c) Kathrin Merkel
  • (c) Specki
  • 1 Tag alt
  • 1 Tag alt
  • ca. 4 - 6 Wochen alt
  • vier Monate alt
  • (c) Torsten81
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Torsten81
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Sylvio Heydenreich
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Sylvio Heydenreich
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Sylvio Heydenreich
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Sascha Beutler
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Sylvio Heydenreich
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Specki
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Sylvio Heydenreich
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Specki
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Sylvio Heydenreich
  • (c) Kathrin Merkel
  • (c) Kathrin Merkel

ZML-Sponsorenteam


Statistik
  • Jetzt Online: 2
  • Heute: 26
  • Gesamt: 321199